Die Söhne Wittmanns


Bereits 2008 hatte der Karlstadter Musiker Stephan Schmitt die Idee für die "Söhne Wittmanns". Der Grundgedanke war, zu Ehren des Karlstadter Ausnahmemusikers, Dieter Wittmann, der, als Gründer von Bands wie "Race", unzählige regionale Musiker mitbeeinflusst hat, eine riesige Sessionband, bestehend aus genau diesen Musikern, ohne vorherige Proben auf die Bühne zu stellen. 2008, nicht lange bevor Dieter starb, stand dieser noch selbst mit auf der Bühne.

Dieter Wittmann (†) zusammen mit seinen "Söhnen (und Töchtern)" beim Karlstadter U&D 2008.

Als Stephan Schmitt diese Idee zum Karlstadter U&D 2017 erneut aufleben ließ, hatte ich das Glück als einer von über 20 regionalen und überregionalen Künstlern mit auf der Bühne zu stehen. Und glaubt mir ... die Show muss man erlebt haben!

Videos:

Bilder: